Was ist Laserschneiden und was kann mit einem Laserschneider geschnitten werden?

/
/
/
60 Views

Laserschneider verwenden einen Laserstrahl zum Schneiden von Materialien und werden typischerweise für industrielle Fertigungsanwendungen verwendet. Das Schneiden funktioniert, indem die Leistung eines Hochleistungslasers auf das zu schneidende Material gerichtet wird. Das Material schmilzt (am Strahlengang), verbrennt, verdampft oder wird von einem Gasstrahl weggeblasen und hinterlässt eine hochwertige Kantenoberfläche. Diese CNC-Maschinen verwenden einen Computer und eine Schneidesoftware, die eine Designdatei aufnimmt und auf dem zu schneidenden Material implementiert, um den gewünschten Schnitt zu erzeugen.

Die Laserfertigung unterstützt das Schneiden eines Musters innerhalb eines Musters. Hier sind einige der Materialien, die ein Laserschneider schneiden kann:

Kunststoffe – Einschließlich Acryl, ABS, Lucite, Plexiglas, Mylar, Kaptonband und Styrol

Holz – Der Laserschneider kann Designs in Holz schneiden, einschließlich personalisierter Bleistifte, Holzschmuck, Holzbilderrahmen, Möbel und mehr.

Schaum – XPS-Schaum für RC-Flugzeuge, Depron-Schaum, Polyethylen (PE), Polypropylen (PP), Styrol. Sonstiges Material – Kleidung, Papier, Gummi.

Es ermöglicht eine Genauigkeit und Komplexität, die mit herkömmlichen Bearbeitungswerkzeugen nicht möglich ist. Es ist ideal zum Schneiden von flexiblen halbstarren und weichen Materialien. Der Laserschneider verwendet eine hochdichte und starke Lichtenergie, die durch seinen Laserstrahl läuft, der wiederum das Material verbrennt. Der Laserstrahl hat typischerweise einen Durchmesser von 0,2 mm (0,008 Zoll) an der Schnittfläche mit einer Leistung von 1000-2000 Watt.

Es erzeugt jede 2D-Form, einschließlich Formausschnitte und Einfügungen, unter Verwendung einer CAD-Datei. Seine Hauptvorteile sind hohe Genauigkeit, gute Schnittqualität, hohe Verarbeitungsgeschwindigkeit, geringe Verformung des ausgeschnittenen Materials und die Möglichkeit, kleine Löcher und kleines Material (bis zu 1 m Größe) zu schneiden. Das Schneiden von dicken Schaumstoffplatten führt jedoch zu einer viel langsameren Produktionszeit als das Schneiden dünner Schichten. Darüber hinaus hat jede Maschine ihre eigene Materialstärke, die sie schneiden kann. Wenn das zu schneidende Blech dicker ist als die Fähigkeiten des Laserschneiders, sollten die Schnitte in Schichten erfolgen und können dann zusammengeklebt werden.

Es gibt unzählige Branchen und Märkte, die es zur Herstellung von Produkten verwenden: Prototypenbau, Möbel, Verpackungen, Gehäuse- und Instrumenteneinlagen, Bau, Robotik, Schmuck, Ornamente, individuelle Geschenke, Computergehäuseteile, maßstabsgetreue Modellteile, RC-Modelle, Kunstwerke, benutzerdefinierte Schilder, Buchstaben und Logos und vieles mehr.

Jeder, der an einem Schneidprojekt mit einem Laserschneider interessiert ist, sollte sein Kunstwerk zusammenstellen und in einem CAD-Dateiformat an das Schneidunternehmen senden. Sie sehen sich die Datei wiederum an, um festzustellen, ob sie mit dem Laserschneider und dem angeforderten Material kompatibel ist. Dann ist eine Laserschneiderkonfiguration erforderlich, einschließlich der Anpassung der Leistung und der Geschwindigkeit, damit der Laserstrahl das Material durch und durch schneidet. Der an den Computer angeschlossene Laserschneider liest die CAD-Datei als Koordinaten und schneidet gemäß der Zeichnung.



Source by Sig Barnea

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This div height required for enabling the sticky sidebar
Copyright at 2022. www.vancestaffing.com All Rights Reserved