So vermarkten Sie Ihren Weg aus einer Papiertüte! Marketing bedeutet Aktion

/
/
/
63 Views

Die meisten Leute schreiben meiner Erfahrung nach einen Businessplan und legen ihn dann ab. Das sind diejenigen, von denen ich hier spreche, die höchstwahrscheinlich nicht in der Lage sind, sich „aus einer Papiertüte heraus zu vermarkten!“ Sie verbringen Zeit damit, den Markt und ihre Konkurrenten richtig zu recherchieren, haben aber keinen fokussierten Plan, wie sie diese Informationen effektiv zu ihrem Vorteil nutzen können. Was für eine Zeitverschwendung! Es mag ihnen geholfen haben, ihr Ziel der Finanzierung zu erreichen, aber ein Geschäftsplan ist weit mehr. Es sollte auch a . sein AKTIONSPLAN. Der Aktionsteil sollte Marketing, Social Media und Verkaufsstrategien umfassen.

Beachten Sie, dass ich hier soziale Medien eingefügt habe. Dies liegt daran, dass es heutzutage in jede Marketingstrategie integriert werden sollte. Zusammen mit jeder Strategie sollte es einen detaillierten Aktionsplan mit Fristen geben, damit Sie beim Projektmanagement, der Implementierung und der Geschäftsentwicklung durch Ihre Strategie auf dem richtigen Weg bleiben.

Der Grund für einen detaillierten Strategie- und Aktionsplan besteht darin, sicherzustellen, dass alle Ihre Bemühungen zur Förderung Ihres Unternehmens und zur Umsatzsteigerung auf die Bereiche ausgerichtet sind, die Ihnen das höchste Potenzial bieten. Aber ein Wort der Warnung:

Marketing ist der Auftakt zum Verkaufen. Eine Verkaufsstrategie ist auch dann erforderlich, wenn Sie Ihr Geschäft vollständig online abwickeln (Online-Shops sind deutlich schwieriger zu starten und Umsätze zu erzielen als Einzelhandelsgeschäfte).

Was sollten Sie also in diesen Marketingaktionsplan aufnehmen?

  • Entwicklung und Design von Markenimage und Logo – nur ein Bild und Logo oder Sie verwechseln Ihr Markenimage. Verwenden Sie bei Bedarf Farbe oder Design, um verschiedene Bereiche des Unternehmens zu unterscheiden.
  • Design und Produktion von Marketingmaterial – Visitenkarten, Broschüren etc.
  • Das Design und die Entwicklung Ihrer Website – mit Potenzial für Interaktion und Verkauf/Buchung, wo immer möglich und anwendbar.
  • Ein Aktionsplan von Veranstaltungen – Launch-Party usw., um das Geschäft zu fördern (falls erforderlich).
  • Ein Aktionsplan der Öffentlichkeit – Pressemitteilungen und eine Liste von Medienkontakten, die Sie geknüpft haben, um bessere Chancen auf kostenlose Werbung zu gewährleisten.
  • Ein Inhalts- und Aktionsplan für jede Ihrer Social-Media-Plattformen – Dies sollte einen Plan enthalten, wie und wie oft Sie posten, teilen und kommentieren sowie wie Sie Analysen verwenden werden, um die Wirksamkeit Ihrer Strategie zu bewerten und Änderungen vorzunehmen, um sie zu verbessern.
  • Eine Verkaufsstrategie sowohl für den Online- als auch für den Offline-Verkauf – ohne dies sind alle Marketingaktionen verschwendet.

So wie Sie Ihren Geschäftsumsatz und Ihre Finanzen mit Ihren Cashflow-Prognosen vergleichen, um auf Kurs zu bleiben und notwendige Anpassungen vorzunehmen, hilft eine monatliche Analyse der Marketing-, Social-Media- und Vertriebsmaßnahmen, Risiken zu reduzieren und das Geschäft zu verbessern Wachstum.



Source by Chrissie Webber

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This div height required for enabling the sticky sidebar
Copyright at 2022. www.vancestaffing.com All Rights Reserved