So erkennen Sie echte Kate Spade-Taschen online mit dem Etikett

/
/
/
29 Views

Jeder Taschendesigner hat sein eigenes einzigartiges Logo und Design. Einige verwenden ein Etikett, während andere direkt auf die Designertasche drucken, um ihren Kunden zu helfen, die Originalität der Tasche zu erkennen. Eines der Dinge, mit denen Sie möglicherweise Probleme haben, insbesondere beim Online-Kauf, sind die Kate Spade-Taschen. Dies liegt an der Tatsache, dass sie im Laufe der Jahre so viele verschiedene Etiketten hatten, dass Sie wissen müssen, worauf Sie achten müssen, um sicherzustellen, dass Sie ein authentisches und echtes Produkt kaufen, dem Sie vertrauen können.

Beim Kauf einer Kate Spade-Tasche können Sie sicher sein, dass das Etikett über die Jahre hinweg ähnlich aussehen wird. Die Kate Spade wird immer in Kleinbuchstaben geschrieben und darunter wird „New York“ angezeigt, das immer in Großbuchstaben angezeigt wird. Davon abgesehen haben sich Größe und Abstand der Schriftzüge geändert. Wenn Sie also wissen, wie Sie ein Originalprodukt identifizieren, können Sie den sichersten Kauf tätigen und Ihre neue Designertasche viele Jahre lang genießen.

Von 1994 bis 1996 war das Etikett der Kate Spade Taschen etwas größer als heute. Der Schriftzug war größer, was die Leute oft fragen lässt, ob sie ein Original kaufen. Das Etikett sollte in die Tasche gestickt und der Schriftzug gestickt werden. Damals war das Etikett entweder aus Leder oder Stoff, und hier kann die Verwirrung entstehen. Wenn Sie eine Tasche kaufen und das Etikett echt aussehen, überprüfen Sie es sofort, wenn es ankommt. Eine Designertasche wird in bester Qualität mit geraden und gleichmäßigen Nähten hergestellt.

Ab 2002 wurden alle Kate Spade Nylontaschen in China hergestellt. Dies führte zu einem kleineren Etikett, bei dem die Buchstaben enger zusammengefügt wurden als in den Vorjahren. Dies kann wiederum zu Verwirrung führen, wenn Sie versuchen, die Echtheit der Tasche zu erkennen, indem Sie sich einfach ein Foto online ansehen. Wenn Sie privat kaufen, bitten Sie den Verkäufer, Ihnen ein Foto des Etiketts zuzusenden. Der Schriftzug sollte gleichmäßig mit dem Namen in Kleinbuchstaben und korrekter Schreibweise und dem „New York“ in Großbuchstaben sein.

Im Jahr 2002 wurden die Kate Spade-Taschen aus Stoff auch mit einem kleineren Label hergestellt. Das Schlüsselkennzeichen bei diesen speziellen Taschen ist, dass das Etikett aus echtem Leder besteht. Dazu wird der Name direkt auf das Leder genäht und anschließend das Etikett in die Tasche gestickt. Dies kann Ihnen helfen, mit Leichtigkeit eine Fälschung zu sprechen.

Die Ledertaschen haben kein Etikett. Dies ist eine weitere einfache Möglichkeit, um zu erkennen, ob die Kate Spade-Tasche, die Sie sich online ansehen, echt oder gefälscht ist. Wenn der Verkäufer versucht, Ihnen eine Ledertasche mit eingenähtem Etikett zu verkaufen, dann handelt es sich definitiv um eine Fälschung. Im Gegensatz zu allen anderen Taschen dieses Top-Designers haben die Ledertaschen das Etikett geprägt oder aufgedruckt, was die Identifizierung deutlich erleichtert.

Darüber hinaus sind die Ledertaschen in der Regel mit einem goldenen Stempel des Etiketts für zusätzliche Sicherheit ausgestattet. In einigen Fällen finden Sie den goldenen Stempel auf dem Riemen der Tasche.

Stellen Sie sicher, dass Sie nur echte Taschen von einem seriösen Lieferanten kaufen. Der Kauf aus zweiter Hand und privat kann Sie enttäuscht und ohne Standbein zurücklassen. Zumindest mit einem professionellen Unternehmen erhalten Sie garantiert ein echtes Produkt, dem Sie in Zukunft vertrauen können.



Source by Nanci Miller

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar
Copyright at 2021. www.vancestaffing.com All Rights Reserved