Finden einer Online-NTP-Zeitquelle

/
/
/
26 Views

Eine Zeitquelle zu finden, um ein Computernetzwerk zu synchronisieren, kann eine Herausforderung sein, da es unzählige Online-Zeitquellen gibt, die alle genau und zuverlässig sind; Die Wahrheit kann jedoch bei vielen Online-Quellen ganz anders aussehen, entweder zu stark nachgefragt, zu weit entfernt oder ungenau.

NTP (Network Time Protocol) erfordert eine Quelle der UTC-Zeit (Koordinierte Weltzeit), die von Atomuhren wahr gehalten wird. Online-Zeitquellen sind selbst keine Atomuhren, sondern NTP-Servergeräte, die die Zeit von einer Atomuhr empfangen, die dann an die Geräte weitergeleitet wird, die sich mit dem Online-Zeitserver verbinden.

Es gibt zwei Arten von Online-Zeitservern: Stratum 1-Geräte – Geräte, die die Zeit direkt von einer Atomuhr empfangen, entweder über GPS oder ein Funkreferenzsignal. Stratum 2-Geräte hingegen sind einen Schritt weiter, indem sie ihre Zeit von einem Stratum 1-Zeitserver beziehen.

Aufgrund der Nachfrage ist es nahezu unmöglich, einen Online-Stratum-1-Zeitserver zu finden, und diejenigen, die eine Anfrage annehmen, tun dies normalerweise im Rahmen eines Abonnements, was für die meisten Leute die einzige Wahl bleibt, ein Stratum-2-Gerät zu sein.

Es gibt viele Ressourcen im Internet, die Standorte für Online-Zeitserver bereitstellen, wie z http://support.microsoft.com/kb/262680

Die Verwendung solcher Geräte hat jedoch Nachteile; Erstens können Online-Stratum-2-Zeitquellen nicht garantiert werden, und mehrere durchgeführte Umfragen haben ergeben, dass die Zuverlässigkeit und Genauigkeit vieler von ihnen nicht selbstverständlich ist. Zweitens erfordern Online-Zeitquellen einen offenen Firewall-Port, der von böswilligen Bots oder Benutzern manipuliert werden kann – was zu Sicherheitsrisiken führt.

Eine weitaus bessere Lösung für die meisten Netzwerke ist die Installation eines eigenen Stratum 1 NTP-Servers. Diese Zeitserver-Geräte synchronisieren sich mit Atomuhren außerhalb der Firewall (unter Verwendung von GPS- oder Funksignalen) und stellen daher kein Sicherheitsrisiko dar. Sie sind auch auf wenige Millisekunden genau, um sicherzustellen, dass das Netzwerk immer UTC-genau ist.



Source by Richard N Williams

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This div height required for enabling the sticky sidebar
Copyright at 2022. www.vancestaffing.com All Rights Reserved