Die Geschichte der Fendi Taschen

/
/
/
74 Views

Um 1925 gründeten Edoardo und Adele Fendi die Firma Fendi in der Via Del Piebiscito in Rom. Das kleine Unternehmen hat sich auf hochwertige Handtaschen, Pelze und Naturlederprodukte spezialisiert. Mit ihrem Ruf für Handnähen und hochwertiges Leder hat sich das Unternehmen sehr gut geschlagen. Sie gründeten schließlich einen größeren Laden in Venetien und ihre Begeisterung wuchs weiter.

Fendi-Geldbörsen kamen in den 1980er Jahren zum ersten Mal in den Vereinigten Staaten auf den Markt. Mit der hochwertigen und beliebten Marke in Italien und Rom waren die Taschen ein unglaublicher Hit bei Käufern in den ganzen Vereinigten Staaten. Neben dem schlichten Stil und dem funktionalen Design sind die Handtaschen bedruckt, gewebt, gefärbt und gegerbt, was ihnen einen echten Look verleiht, der von Modellen und Personen, die hochwertige, stilvolle Taschen suchen, sehr begehrt ist.

1997 entwickelte Silvia Venturini Fendi den Stil des Fendi Baguettes. Diese Fendi-Taschen sollten wie der gleichnamige Brotlaib unter dem Arm getragen werden. Diese Baguette-Taschen wurden in über 600 Variationen und aus allen möglichen ungewöhnlichen Stoffen hergestellt. Die Baguette-Tasche wurde aufgrund der großen Materialauswahl und der tollen Größe sehr beliebt.

Fendi-Taschen brachten dann 2005 die Spy-Tasche auf den Markt, was zu einer weiteren Wut von Fendi-Taschen führte. Um 2006 kam die Fendi Company mit einem anderen Design heraus, das als B Fendi Bag bezeichnet wird. Die B Fendi Bags gab es auch in einer großen Auswahl an Leder und Stoffen.

Die Hauptsache, die bei allen Fendi-Taschen gleich ist, ist das Logo-Design. Das Logo des Doppel-F mit einem F auf dem Kopf steht auf jeder Handtasche. Das Fendi-Symbol ist entweder auf der Außenseite der Tasche oder im Innenfutter auf das Material gedruckt. Das einzigartige Logo kann auf das Naturleder oder auf die Griffe gummiert werden, aber die Taschen haben alle das Fendi-Signaturemblem, das sie von Nachahmern unterscheidet.

Viele der Fendi Taschen sind mit einer Staubschutzhülle erhältlich, um die Handtasche aufzubewahren und in Form zu halten. Sie enthalten auch eine einzigartige Karte, die zeigt, dass es sich um eine authentische Fendi-Tasche handelt. Solche Signaturen sind die begehrten Designermarken der hochwertigen Taschen.

Die Fendi Company verfügt heute über etwa 160 High-End-Shops in 25 Ländern weltweit. Die Designerläden wie Neiman Marcus und Nordstrom bieten alle eine große Auswahl an Fendi Styles. Die Taschen sind in einer großen Auswahl an Farben und Stilen erhältlich, sodass eine Person nie zu viele haben kann.

Die Firma Fendi entwirft seit fast 100 Jahren hochwertige Handtaschen und die Schönheit und Nützlichkeit der Handtaschen machen die Taschen noch beliebter. Diese Taschen kommen in knalligen Farben daher, ähnlich wie die Fendi Multicolor gewebte Clutch für die Sommerlinie 2011. Wem die bunten Farben der Multicolor gewebten Tasche einfach zu viel sind, der schaut sich die Fendi Forever Mamma Anaconda Shoulder Bag an. Diese Handtasche ist eine natürliche graue Anaconda-Haut und sehr praktisch für den täglichen Gebrauch. Egal zu welcher Jahreszeit oder Modell, Fendi wird eine Tasche herstellen, für die man definitiv sterben wird.



Source by Olivia V Peterson

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This div height required for enabling the sticky sidebar
Copyright at 2022. www.vancestaffing.com All Rights Reserved