5 interessante Fakten über Frauen und Designertaschen

/
/
/
32 Views

Über Designertaschen für Damen wurde viel gesagt und geschrieben. Es wurden Forschungen und Studien durchgeführt, um das Geheimnis der Beziehung zwischen einer Frau und ihrer Handtasche zu lösen. Auch wenn Sie denken, dass es in diesem Bereich nicht viel zu wissen gibt, können Sie sich irren.

Frauen lieben Handtaschen. Heute ist die Zahl der Hersteller von Handtaschen gestiegen und Sie werden Designer-Handtaschen im Überfluss sehen. Doch was macht sie für Frauen so besonders?

Einfach gesagt, Handtaschen sind keine gewöhnlichen Gegenstände. Sie haben auch eine umstrittene Geschichte. Hier sind einige Fakten über Designer-Taschen für Damen, die weniger bekannt und ebenso interessant sind.

1. Maß der sexuellen Anziehungskraft: Haben Sie jemals den Ausdruck „alte Tüte“ verwendet und sich gefragt, wie es dazu kam? Nun, frühere Frauen trugen ihre Habseligkeiten in einem Beutel oder einer Handtasche, die unter ihrem Kleid oder in einer Tasche versteckt war. Damals galt es für eine Frau als vulgär und lächerlich, eine sichtbare Tasche zu haben. Der Begriff „alte Tasche“ ist ein Teil dieses Erbes. Es bezieht sich auf eine Frau jenseits ihrer sexuellen Blütezeit.

2. Aus Seide: Die früheste Idee einer Handtasche war eine einfache Tasche oder ein Beutel, der aus Sicherheitsgründen auf der Haut getragen wird. Die Taschen galten als intim wie Unterwäsche, die an geheimen Orten getragen wurden, die nur durch einen Schlitz im Rock zu erreichen waren.

3. Beziehungsunsicherheit: In mehreren Studien wurde festgestellt, dass Frauen, die luxuriösere und teurere Handtaschen besitzen, unsicherer in ihrer Beziehung sind. Sie versuchen den anderen Frauen zu signalisieren, dass ihr Mann für niemanden verfügbar ist. Das Gefühl, dass eine Beziehung von einer anderen Frau bedroht wird, führt automatisch dazu, dass Frauen anderen Frauen Gucci, Christian Dior oder Fendi zeigen wollen. So halten Handtaschen auch die Männer vom Verirren ab.

4. Männer vs. Frauen: Laut einer Umfrage aus dem Jahr 2007 entscheiden sich Männer tatsächlich eher für eine Designertasche aufgrund ihrer Marke als Frauen. Nun, das ist vernünftig, oder? Männer wollen nicht in das Design einsteigen. Für Männer ist die Theorie einfacher – je beliebter die Marke, desto besser die Handtasche.

5. Allgemeine Fakten: Es wird gesagt, dass eine durchschnittliche Frau 6 Handtaschen besitzt. Die durchschnittliche Damenhandtasche wiegt 5,2 Pfund. 22% der Frauen gaben an, wenn sie nur ein Designerstück kaufen könnten, dann wäre es eine Handtasche. Nur 9 % sagten, sie würden sich für Schuhe entscheiden. Immer noch keine Obsession?



Source by Jewell Eleanor

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar
Copyright at 2021. www.vancestaffing.com All Rights Reserved