10 erstaunliche Möglichkeiten, mit 3D-Druck Geld zu verdienen!

/
/
/
97 Views

1. Erstellen und verkaufen Sie Designs und gedruckte Artikel

Es gibt eine große Auswahl an kostenloser 3D-Modellierungssoftware, mit der Sie Ihre 3D-Modelle erstellen können. Sketchup, 3DSlash, 123D Design, TinkerCAD, Sculptris, Meshmixer und Blender sind einige der beliebtesten.

Anfänger können ganz einfach Online-Kurse, Tutorials und YouTube-Videos finden, um die Fähigkeiten im Umgang mit der Modellierungssoftware zu erwerben sowie Anleitung und Unterstützung von der großen Online-Community zu erhalten.

Es gibt viele Marktplätze, auf denen Sie Ihre Designs und Drucke drucken oder verkaufen können:

> 3DExport – ein Marktplatz um Ihre Designs zu verkaufen

> 3Docean – – ein 3D-Modell-Repository

> Azavy – Laden Sie Ihre Designdateien hier hoch und werden Sie bezahlt, wenn jemand Ihre Datei druckt

> CGTrader – eines der größten 3D-Design-Repositorys

> Daz 3D – ein Repository für 3D-Modelle

> iMaterialise – Sie können Ihren Shop auf dieser Website einrichten, um Ihre Designs zu verkaufen

> Shapeways – Richten Sie hier Ihren Shop ein, um Ihre Drucke zu verkaufen, die bei Shapeways gedruckt werden müssen

> Sculpteo – hier können Sie Ihren Shop einrichten, um Ihre 3D-Drucke zu verkaufen

> Turbosquid – ein 3D-Modell-Repository

Wenn Sie Zugang zu 3D-Druckern haben, können Sie 3D-gedruckte Artikel auf Etsy verkaufen, einem großartigen Ort, um 3D-gedrucktes Kunsthandwerk zu verkaufen. Sie können auch 3D-gedruckte Artikel bei Amazon und eBay verkaufen. Einzigartige 3D-gedruckte Artikel könnten sich wahrscheinlich bei eBay besser verkaufen.

2. Kaufen Sie einen 3D-Drucker und bieten Sie einen 3D-Druckservice an

Diese Option erfordert eine Investition von Hunderten oder sogar Tausenden von Dollar, um einen 3D-Drucker zu kaufen, sowie einige Zeit, um zu lernen und die Erfahrung zu sammeln, um professionelle Drucke zu erzielen.

Sie können Ihre Dienstleistungen dann über ein 3D-Drucknetzwerk wie 3D Hubs und das Shapeways Global Partner Network anbieten. Sie listen Ihren Drucker in ihrem Netzwerk auf und potenzielle Kunden in Ihrer Nähe können Sie finden und Ihren 3D-Druckservice in Anspruch nehmen.

3. Richten Sie ein 3D-gedrucktes Lebensmittel-Café oder einen Süßwarenladen ein

Food Ink ist führend bei der Einrichtung des weltweit ersten 3D-Druck-Pop-up-Restaurants in den Niederlanden. Das Restaurant verwendet eine Flotte von 3D-Druckern, um kulinarische Gerichte und Desserts zu kreieren.

4. Erstellen Sie neuartige 3D-gedruckte Produkte oder Dienstleistungen

Polychemy ist auf 3D-gedruckten Schmuck spezialisiert und ermöglicht es Kunden, ihre Schmuckstücke online anzupassen. Protoseyewear bietet 3D-gedruckte Brillen, die zu Ihnen passen. Danit Peleg ist spezialisiert auf 3D-gedruckte Mode. Feetz produziert passgenaue 3D-gedruckte Schuhe. Mit der Entwicklung der Technologie gibt es immer mehr kreative Unternehmer, die den 3D-Druck nutzen werden, um maßgeschneiderte Produkte herzustellen.

Sie können auch ein 3D-Selfie-Studio eröffnen, in dem Sie Ihre Kunden scannen und ihre Figuren drucken. Sculptraits Studio, Cokreeate und iOYS sind einige Beispiele.

5. Durchführung von 3D-Modellierungs- und 3D-Druckkursen

Teilen Sie Ihr Fachwissen, indem Sie Kurse und Schulungen zum Thema 3D-Druck durchführen. Sie können auch Online-Kurse zum 3D-Druck erstellen. Dies kann Ihnen für einige Zeit ein passives Einkommen verschaffen.

6. Bloggen und Ihre Website monetarisieren

Bloggen Sie in einer 3D-Druck-Nische und monetarisieren Sie Ihre Website. Nehmen Sie am Affiliate-Marketing von 3D-Druckprodukten teil.

7. YouTube-Videos erstellen

Sie können YouTube-Videos zum Thema 3D-Druck erstellen und Ihre Videos monetarisieren.

8. Verkaufe 3D-Drucker

Verkaufe 3D-Drucker, Scanner, Verbrauchsmaterialien und Software. Sie können auch in Betracht ziehen, 3D-Drucker und -Scanner zu vermieten, wenn in Ihrer Gemeinde Bedarf besteht.

9. 3D-Drucker reparieren

Wenn Sie technisch versiert sind und gerne an Maschinen herumbasteln, können Sie einen Service anbieten, der Leuten hilft, ihre 3D-Drucker zu reparieren oder aufzurüsten.

10. Investieren Sie in 3D-Druckunternehmen oder Start-ups

Börsennotierte Aktien der 3D-Druckunternehmen Stratasys, Organovo und 3D Systems. Mit ausreichenden finanziellen Mitteln und dem richtigen Netzwerk könnten Sie auch Möglichkeiten finden, in Start-ups zu investieren, die bessere 3D-Drucker und ähnliches herstellen oder Apps für den 3D-Druck entwickeln.



Source by Dan Low

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This div height required for enabling the sticky sidebar
Copyright at 2022. www.vancestaffing.com All Rights Reserved